kreative auszeit vom 15. bis 30. september

Melanie HafnerAllgemein

kreative auszeit

wohlverdient geht es in unsere kreative auszeit. wir machen uns das heute so wundertoll, damit das gestern neidisch wird.

wir haben die letzten monate viel gepowert und tolle kundenprojekte umgesetzt. wir sind dankbar für alles was kommen und auch was gehen durfte. umso mehr freuen wir uns jetzt auf eine kreative auszeit.

damit wir voller tatendrang und neuer ideen in das letzte quartal 2022 starten können.

was wir vorhaben?

als allererstes gesundheitlich nen check up machen lassen. danach fahren wir mit zwei freunden auf ein langersehntes konzert, um den kopf frei zu bekommen. dann gilt …

erst mal runterkommen und den slow modus hochfahren

einfach mal nicht funktionieren

kein telefon und keine mails

machen was der tag uns bringt

energie tanken

lesen (und nicht nur wunschbücher stapeln und davon träumen)

gedanken sortieren und loslassen

sport und bewegung wann immer wir wollen

… und hoffentlich die ein oder andere begegnung bis tief in die nacht. einem kühlen getränk und gute musik bis zum abwinken. das gehört für mich zu einer gelungenen auszeit auch dazu. hihihi!

alles kann warten – nur das leben nicht!

motto für unsere kreative auszeit

was bedeutet kreative auszeit eigentlich?

das wurde ich heute von einem kunden gefragt. das möchte ich natürlich nicht unbeantwortet lassen. für alle die sich das auch schon mal gefragt haben, was ich da eigentlich so tu.

kreative auszeit ist nicht zu vergleichen mit „nichts tun“. im gegenteil. wir nehmen uns ganz bewusst zeit, um ungestört an unseren zielen zu arbeiten. wir schaffen uns raum und zeit, um unser leben frei fließen zu lassen. dann kommen neue ideen ganz wie von selbst. damit ich auch weiterhin projekte aus der hüfte schießen kann und mir die ideen so aufploppen.

wir haben noch viele wünsche und ziele, die wir angehen möchten. unser nächstes projekt wird unser anbau sein. damit wir endlich wetterunabhängig in unserem ideenreich fahrzeuge beschriften können. neuen platz schaffen für unsere werbetechnik und beschriftungen. mehr raum für mehr ideenreichtum!

mein mann armin meint immer, mit einer kreativen in der bude, wird einem nie langweilig 😉 ich kann dazu nur sagen: so siehts aus! denn alltag, routinen und bla bla stumpfen einen nur ab. wir leben dieses leben doch nur einmal! also geben wir unser bestes uns darin wohlzufühlen …

damit wir auch weiterhin sehen, was unsere kunden brauchen! www.minschtl.de