warum ich mich so freue!

Melanie HafnerAllgemein, blog

warum ich mich so freue!

warum ich mich so freue? ich habe gerade einen so tollen workflow. meldet euch, wenn ihr kreative unterstützung braucht! geht jetzt endlich ein kreatives projekt an, dass schon ewig auf eurer wunschliste steht. nicht auf morgen schieben. denn morgen gibts wieder ein morgen. bist du bereit? www.minschtl.de/#kontakt

die nächsten wochen ist bei mir echt was los!
werde ein teil davon …

1. ich starte in ein neues lebensjahr voller zuversicht

25. februar
häbbi börsday 🎉 dafür lass ich es mir heute richtig gut gehen.

ich starte mit meiner personaltrainerin mariana in den tag. sie kennt meinen körper fast so gut wie ich . sie weiß immer welches training für mich gerade das beste ist. wie ihr das alles gerade auch virtuell meistert, finde ich echt klasse. ich arbeite mit stephanie lutrelli bereits seit fast 10 jahren zusammen. viele tolle projekte konnten wir schon verwirklichen. so habe ich auch meine begeisterung für bewegung und fitness entwickelt. so bekommt mein unruhiges “fiedla” endlich was es will. danke euch zwei! www.stephanie-lutrelli.de

anschließend werde ich mich ganz unserem silent work widmen. eine super idee! fest fixierte 2 stunden in der woche aus meiner fortbildung populär. es ist jedes mal unglaublich toll. jeder arbeitet an seinen themen. es wird sich ausgetauscht. ich nehme jedes mal was aus dieser zeit mit.

mittags bekomm ich von mutti dampfnudeln aufgetischt. frai i mi jetzt scho 💃🏼

danach werde ich mich von heidi energetisch in die richtigen bahnen bringen lassen. das miteinander werden wir zudem nutzen, ihr konzept voranzubringen. bin gespannt was wir aus unserer gemeinsamen zeit wieder alles machen werden.

abends werden wir uns zuhause ein leckeres karibisches garnelencurry kochen. den tag ausklingen lassen mit einen gläschen wein. oder zwei oder drei …

mein großer wunsch fürs neue jahr, ist natürlich gesundheit. tolle kundenprojekte mit mehrwert zaubern zu können. viele tolle abenteuer mit meinem mann armin. unbeschwerte treffen mit lieblingsmenschen bis tief in die nacht. und dass ich mit meinen freunden endlich wieder live-konzerte abrocken kann.

2. let’s GO für eine fahrbare beschriftung

26. februar mit wochenende
am freitag sind die letzten vorbereitungen für die busbeschriftung. plotten, übertragen, zuschneiden und zeitplan erstellen. alles herrichten und zwischenschnaufen.

warum ich mich so freue?

am wochenende werden wir dieses riesengroße projekt umsetzen. bei diesch bus und reisen in bad buchau dürfen wir einen linienbus beschriften. www.diesch-gmbh.de wir freuen uns schon riesig darauf! das ist super werbung, die durchs ländle fahren darf.

damit schaffen wir zum 10jährigen eine verbindung. vom federseemuseum mit dem welterbe. prähistorische pfahlbauten um die alpen – UNESCO welterbe am federsee. www.federseemuseum.de

warum ich mich so freue!
dieser diesch bus wird ab montag foliert durchs ländle fahren

3. mein ideenreich freut sich auf tolle projekte

1. märz
ab montag werde ich offene projekte festigen. neue gedanken umsetzen. zwei neue konzepte in angriff nehmen. das werden zwei komplette corporate designs werden. uiiii … ich tanz im kreis! für meine königsdisziplin werde ich einen ganzen tag lautlos sein. damit meine kunden auch das bekommen, was sie verdienen!

seid mir nicht böse, wenn ich nicht immer telefonisch erreichbar sein kann. wenn ich für kunden kreativ bin, möchte ich mich dafür auch voll und ganz einsetzen. ihr wisst sicher, wie das so ist mit ablenkungen. schwupp … und man ist raus aus dem konzept.

ich bin für meine kunden immer da

bitte hinterlasst jederzeit eine nachricht auf unserem anrufbeantworter. ich melde mich immer baldmöglichst zurück. ihr dürft mir auch gerne mailen. dann kann ich sogar von unterwegs schnell agieren.

2. und 3. märz
also immer einer nach dem anderen! so bekommt jeder mein fachwissen die volle kreativität. ganz unter meinem motto: ich sehe was du brauchst. drum biete ich auch keine pakete an. jeder bekommt was er wünscht und was auch sinn macht.

der dienstag morgen gehört immer voll und ganz der gemeinde uttenweiler. warum ich mich so freue? da layoute und drucke ich, woche für woche, das mitteilungsblatt. mengensatz und der kontakt mit den menschen dahinter macht mir riesig spaß. danke für das vertrauen seit über 11 jahren in meine arbeit. www.uttenweiler.de

4. endspurt meiner fortbildung POPULÄR

ich befinde mich seit september 2020 in einer fortbildung. ich habe lange gezögert. ich wusste nicht, wie ich alles unter einen hut bekommen sollte:

  • für ausgebremste kunden der aktuellen situation war ich voll und ganz da
  • für langjährige kunden war ich bereits im jahresendspurt kreativ
  • gesundheitlich war ich noch nicht ganz auf der höhe
  • eine große software umstellung stand an (und die steht immer noch auf meiner todo 🙈)
  • mein kompletter büroumbau stand an (mein ideenreich wurde einmal komplett durchgemischelt und neu aufgebaut.) mehr dazu unter www.minschtl.de/minschtl-ideenreich-bekommt-refresh

weiter im text …

allerdings hatte mich marike mit ihren texten sehr inspiriert. da bin ich einfach spontan ins kalte wasser gesprungen bin. ich möchte doch auch tolle texte für meine kunden und mich zaubern. traffic der gefunden wird. veröffentlichungen, die beim wunschkunden ankommen. einfach content mit hand und fuß.

das war mein ziel für die kommenden 6 monate!

der anfang hatte für mich sehr holprig begonnen. da meine alte homepage eine bildergalerie mit aufzählmodus war. fließtexte gab es einfach nicht. “bilder sagen mehr als 1000 worte”, war mein konzept. somit musste ich bei komplett 0 anfangen. da lief mir doch gleich die zeit davon. eine krise folgte der nächsten. wie formuliert man denn seine eigene arbeit ohne betriebsblindheit. dank an natalie und marike für die geduld und eure motivation. mit mareike als coach konnte ich einen tollen flow entwickeln.

ich kann mir aktuell nicht mehr vorstellen kann, wie es ohne sein wird. es ist eine sehr wertvolle community. so viele tolle persönlichkeiten in ihrer selbstständigkeit. wir können enorm viel austauschen. wir hören uns zu und verstehen uns. sie sitzen alle im gleichen boot.

warum ich mich so freue? das erste mal, in 15 jahren selbstständigkeit, fühle ich mich nicht mehr als einzelkämpfer. in dieser community findet ein austausch auf augenhöhe statt. das flasht mich immer wieder. bis ende märz werden wir sicher nochmals alles geben.

5. lautlos für mein eigenes projekt HOMEPAGE

3. bis 8. märz
nach 5 monaten und vielen herausforderungen, steht meine homepage unter einem ganz neuen stern. es liegt noch viel arbeit vor mir. dafür werde ich in diesen 6 tagen eine kunden-auszeit nehmen. www.minschtl.de

warum ich mich so freue? weil ich was auf meiner tollen worklist abhaken kann und den kopf frei für neues habe.

warum ich mich so freue!
manchmal muss ich einfach lautlos sein. jeder bekommt seine zeit! damit ihr euch auch freuen könnt.

6. danach heißt es …

offenes anpacken. liegengebliebenes aufarbeiten. neues in angriff nehmen.

meine fortbildung ende märz erfolgreich beenden. ich wünsche mir, dass ein paar lieb gewonnene teilnehmer hängen bleiben werden.

ich sage danke an meine liebgewonnen kunden. ich liebe es wenn ein corporate design auch über jahre hinweg super funktioniert. ich bin dankbar, euer kreative kopf sein zu dürfen. ich liebe das vertrauensvolle miteinander und schätze es sehr.

ich freue mich auf neue herausforderungen und projekte. bei uns trifft grafikdesign auf handwerk. langeweile kennen wir nicht.

… und wenn ich mal telefonisch nicht erreichbar bin. nicht vergessen: nachricht auf meinem ab oder per mail hinterlassen. ich bin da. vielleicht gerade nur kreativ 💪🏽

p.s. ein herzliches danke natürlich noch an meinen teamworker ingo für das megatolle foto von mir. i love it! www.ingorack.com